Auch für CEE Stecker und Kupplungen für ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel auf Baustellen müssen nach DGUV besonderen Kriterien hinsichtlich der Beschaffenheit entsprechen. Da auf einer Bau- und Montagestelle regelmäßig erschwerte Bedingungen vorherrschen, müssen mindestens folgenden Kriterien eingehalten werden:

  • IP44
  • Hammersymbol
Hammersymbol
Hammersymbol
Spritzwasser

Die Schutzart IP44 steht für den Schutz vor Fremdkörpern und Spritzwasser. Solche Betriebsmittel sind an dem Symbol für Spritzwasser und/oder der Aufschrift „IP44“ erkennbar. Weiter bedeutet das Hammersymbol die Eignung für erhöhte mechanische Beanspruchung.

Aufgrund der einschlägigen Norm müssen CEE Stecker – sofern normgerecht gefertigt – diesen Vorschriften immer entsprechen. Es ist daher keine besondere Aufmerksamkeit beim Kauf der Stecker erforderlich. Jedoch gibt es Qualitätsunterschiede wie weiter unten beschrieben.

CEE Stecker 400V Starkstrom

Geeignete CEE-Stecker (auch Drehstromstecker oder Starkstromstecker genannt) für die Verwendung auf Baustellen nach DGUV müssen ebenso den oben genannten Kriterien entsprechen. Es ist darauf zu achten den korrekten Stecker zu montieren. Beispielsweise ist ein 32A Stecker an einem 16A Gerät nicht zulässig. Außerdem erfordern die einschlägigen Vorschriften ab 125A die Schutzart IP67. Bei der Auswahl hat man die Wahl zwischen klassischen Schraubklemmen und schraublosen Klemmen bzw. Schneidkontakten. Komponenten mit schraublosen Klemmen sind leichter und komfortabler zu montieren, dafür ist der Preis etwas höher.

CEE Stecker und Starkstromstecker

CEE Kupplung

CEE Kupplung und Starkstromkupplung

Tipp zum Kauf von CEE-Steckern und Kupplungen

Achten Sie beim Kauf von Steckern und Kupplungen nicht nur auf den Preis. Besonders wichtig sind vor allem Qualität und Haltbarkeit. Je öfter wenig haltbare Teile ausgetauscht werden müssen und den Betriebsablauf auf der Baustelle stören, umso schneller machen sich hochwertige Stecker bezahlt. Die Normen nach denen CEE Stecker und Kupplungen gefertigt werden schreiben – im Gegenteil zum Schukosystem – Mindestanforderungen an das verwendete Material und die Qualität vor. Auch preiswerte Produkte haben daher ein genormtes Mindestmaß an Qualität und Haltbarkeit. Teurere Produkte unterscheiden sich dennoch in der Verarbeitung und vor allem dem Komfort bei der Montage. Zum Beispiel können Stecker mit außen angebrachter Zugentlastung viel einfacher an größeren Kabelquerschnitten montiert werden. Ebenso gibt es Modelle mit Schneidklemmen, die ein Abisolieren und Aufpressen von Endhülsen obsolet machen und daher viel schneller und einfacher montierbar sind.

Weitere Arbeitsmittel für Baustellen nach DGUV

Weitere für Baustellen geeignete Betriebsmittel nach DGUV sind auf der Seite Gewerbe zu finden.